Cathrin Andel -

Ich finde es sehr schwierig mich selbst zu beschreiben, daher habe ich mir ein paar Fragen überlegt um euch einen Einblick zu verschaffen. Sollte etwas fehlen, meldet euch bei mir!

Zu meiner Person:

Ich wurde in 1976 in Wien geboren, Mama von 4 wunderbaren und bezaubernden Kindern (darunter 2 Frühchen) und glücklich mit meinem Mann seid 1996 verheiratet.

Seit wann fotografiere ich?

Eigentlich schon immer, meine erste Spiegelreflexkamera war eine alte Minolta xg-1 und ich durfte mich bei einem tollen Amerikaurlaub austoben. Fragt bitte nicht, wie viele Bilder ich von den Wellen vom Strand von Florida gemacht habe.

Warum gerade Baby, Kinder und Familien?

Begonnen hat das alles ja in meiner ersten Schwangerschaft, mir hat die Entstehung und Entwicklung eines Babybauches sehr fasziniert – sich selber fotografieren funktioniert allerdings nicht so gut. Daraufhin habe ich Modelle gesucht und gefunden. Und schon war meine Leidenschaft geweckt.

Meine Ausbildung:

2011 habe ich mich entschlossen die Meisterfotografenprüfung abzulegen, es war mir sehr wichtig einen hohen Standard zu erlernen und auch an meine Kunden weiterzugeben.  Nur auf die Arbeit als Neugeborenenfotografin hat mich meine Ausbildung nicht vorbereitet. Aber ich habe sehr viele zusätzliche Ausbildungen absolviert, u.a. bei Berenike Rothmund /Daniela Reske beim „zauberhaften Projekt“, Anna Stefanie Eberele Fotografie, Yana Ossipova aus Kanada und noch einige andere.

Philosphie:

Fotografie ist keine Kunst, Fotografie ist eine Leidenschaft, eine Lebenseinstellung sowie eine Berufung für mich.  Und … man lernt nie aus!